AHRENSBURG – für alle Bürger, für alle Generationen

13.07.2020

Als CDU sehen wir die große Chance, das Nützliche mit allem Notwendigen zu verbinden.

Liebe Bürgerinnen und Bürger Ahrensburgs!

Die politischen Gremien haben in der Vergangenheit in guter Absicht viele neue Projekte auf den Weg gebracht. Nicht alles ist jedoch immer vorhersehbar, wie uns gerade jetzt durch Corona schmerzlich vor Augen geführt worden ist. Auch neue politische Weichenstellungen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene erfordern erhebliche zusätzliche Maßnahmen auf kommunaler Ebene – nicht selten mit Priorität und Fristen. Ressourcen werden durch andere Vorhaben mit höherer Priorität gebunden.

Gute Absichten setzen sich nicht von alleine um. Als CDU müssen wir an ihnen dran bleiben, damit wir die in den Gremien mehrheitlich gesteckten Ziele auch gemeinsam erreichen. Messen können wir dies u.a. an der Umsetzungsquote für investive Projekte unserer Stadt. Die schaut zurzeit nicht gut  aus. Dies möchten wir als CDU ändern und uns dafür künftig verstärkt einsetzen.

Der geplante Neubau des badlantics ist z.B. so ein Projekt. Ursprünglich im Jahr 2016 in den Gremien mehrheitlich auf den Weg gebracht, sind dort bisher keine großen Fortschritte erkennbar. Es ist ein Projekt für alle Bürger und alle Generationen unserer Stadt sowie auch ein Anziehungspunkt für Gäste aus unserer Region. Zusätzlich lassen sich damit auch sinnvolle Maßnahmen zum Klimaschutz verbinden – vom intern möglichst energieeffizienten Betrieb bis hin zur sinnvollen Nutzung von Solarenergie über die Dachflächen.

Als CDU sehen wir die große Chance, das Nützliche mit allem Notwendigen zu verbinden.

Die technischen Anlagen sind veraltet und störanfällig geworden, hier muss in neue Zukunftstechnik investiert werden. Die bisher geleisteten Vorplanungen müssen vorangebracht werden. Für den im Weiteren erfolgreichen Betrieb des badlantic Neubaus werden wir zukünftig Aktionspläne zur Gästegewinnung und –bindung benötigen, die sich gemeinsam mit dem badlantic-Team pragmatisch umsetzen lassen. Unsere Bürger und regionalen Gäste sollen das neue badlantic gerne und regelmäßig besuchen kommen.

Und bei all diesen Überlegungen darf die Cottage Sauna Ahrensburg  nicht vergessen werden. Sie bildet zusammen mit unserem badlantic eine Einheit. Sie muss konzeptionell in allen Planungen mit eingeschlossen werden. Für sie stellen sich die gleichen Fragen hinsichtlich eines sinnvollen Nutzungskonzepts und Einnahmen-Kosten-Managements sowie die daraus insgesamt abzuleitenden baulichen Veränderungsmaßnahmen.

Hierfür haben wir als CDU gemeinsam mit einer weiteren Fraktion unsere Vorschläge abgestimmt und in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht, so dass auch mögliche Fördermittel, geeignete Klimaschutzmaßnahmen und der Anschluss der Cottage-Sauna an den Neubau bei allen weiteren Planungen mit berücksichtigt werden. In den zuständigen Gremien haben wir dafür die mehrheitliche Zustimmung erhalten .

Was ist Ihnen dabei wichtig? Kommen sie gerne auf uns zu.

Schöne Ferien weiterhin wünscht Ihnen

Bernd Röper
Stadtverordneter der CDU
Mitglied im Finanzausschuss und im Werkausschuss