Europa – Eine Sicherheitsunion?

12.05.2019

Schleswig Holsteins Sicherheit in Deutschland und Europa. Diskutieren Sie mit dem Innenmister, Herrn Hans-Joachim Grote.

Nur wer sicher ist, kann frei und mit anderen friedlich zusammenleben. Die Bürger erwarten, dass der Staat ein Leben in Sicherheit und Freiheit gewährleistet. Der Schutz der Bürger vor Kriminalität und Terror ist zentrale Aufgabe sowohl der nationalen als auch der europäischen Politik.

Als Christdemokraten fordern wir eine Sicherheitsunion. Dafür brauchen wir ein starkes und handlungsfähiges Europa, in dem die Polizei- und Sicherheitsbehörden eng zusammenarbeiten. Welche regionalen Auswirkungen haben aber aktuelle Sicherheitsfragen auf Schleswig-Holstein als ein Land im Zentrum der Europäischen Union? Welche Gefahren gilt es im Auge zu behalten? Wo müssen wir besser werden? Gibt es zu diesen Themen Impulse von der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung?

Zur Diskussion über dieses spannende Thema lädt die CDU Ahrensburg ein. Als Gast und Fachreferenten konnte die CDU Ahrensburg für die Podiumsdiskussion Herrn Hans-Joachim GroteMinister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gewinnen.

Am Donnerstag, dem 16. Mai um 19.30 Uhr wird der Minister im Peter-Rantzau-Haus über das Thema Schleswig-Holsteins Sicherheit in Deutschland und Europa berichten und diskutieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Auftrag
Dr. Toufic Schilling