Carola Behr

Stadtverordnete (Wahlkreis 11)
Wahlkreisbewerberin für den 11

LIEBE AHRENSBURGERINNEN,
LIEBE AHRENSBURGER,

seit vielen Jahren wohne ich in Ahrensburg. Hier lebe ich gerne mit meiner Familie und beteilige mich aktiv am sozialen Leben (Bürgerverein, Freundeskreis Schloss, Tanzverein, usw.). Zudem schätze ich an Ahrensburg die kurzen Wege, die Nähe zur Großstadt, aber auch den grünen Charakter.

Als Stadtverordnete engagiere ich mich seit nunmehr 15 Jahren für das Wohl unserer Stadt. Seit 2014 bin ich zudem stellvertretende Bürgermeisterin. Die für diese Ehrenämter erforderliche Menschenkenntnis, Führungsverantwortung und das Pflichtbewusstsein konnte ich wiederholt unter Beweis stellen.

Am 6. Mai 2018 wählt Ahrensburg eine neue Stadtvertretung. Mit Ihrer Stimme möchte ich mich weiterhin für eine solide, pragmatische und bürgernahe Politik einsetzen. Durch sachliche Kommunikation mit allen Fraktionen möchte ich,  gute Lösungen erarbeiten und dabei gute Kompromisse zum Wohle aller finden.

Ein besonderes Anliegen ist es mir, dass unsere Innenstadt lebendig bleibt. Ich werde mich deshalb dafür einsetzen, dass der Ahrensburger Einzelhandel gestärkt wird und die Innenstadt ausreichend Parkplätze hat. Auch möchte ich, dass das Parken im Innenstadtbereich für die Dauer von z.B. einer halben Stunde kostenfrei bleibt, der Lokschuppen aufgestockt und der Stormarnplatz mit einer Tiefgarage unterbaut wird.

Bei der Stadtentwicklung werde ich mich für eine moderate Wachstumspolitik stark machen, weil die Infrastruktur unserer Stadt nicht durch eine allzu schnelle Einwohner-Entwicklung überfordert werden darf. Mit mir wird es eine Änderung des Flächennutzungsplans zu Gunsten einer massiven Neubebauung nicht geben. Wichtig ist mir vor allem, dass der Stormarnplatz als Sport- und Freizeitfläche erhalten bleibt und keiner massiven Neubebauung weicht.

Ich möchte Anpacken für Ahrensburg. Schenken Sie mir Ihr Vertrauen!

Ihre Carola Behr


DAS BIN ICH

  • Geboren: 22.12.1948 in Hamburg
  • Verheiratet, 1 erwachsener Sohn
  • Verwaltungswirtin
  • Sprecherein der CDU-Fraktion im Bauausschuss und Mitglied in weiteren Ausschüssen
  • Stellvertretende Bürgermeistern der Stadt Ahrensburg
  • Delegierte Städtebund Schleswig-Holstein

DAFÜR STEHE ICH

Moderate Wachstumspolitik
Ahrensburg ist eine der attraktivsten Wohnorte in der Metropolregion Hamburg und muss auch als Wohnort für alle (Einfamilien-, Reihen- sowie Mehrfamilienhäuser) erhalten bleiben. Daher plädiere ich nach wie vor für eine moderate Wachstumspolitik.

Erhalt des Stormarnplatzes
Ich mache mich für den Erhalt des Stormarnplatzes als Sport- und Freizeitfläche stark, weil  die Lage für Kinder und Jugendliche verkehrsgünstig ist. Zum anderen hätte die Verlegung an den Stadtrand zur Folge, dass die Vereine nicht nur räumlich, sondern auch soziokulturell aus dem Stadtleben und damit aus der dort gewachsenen Gemeinschaft (Bruno-Bröker-Haus, JuKi 42, Peter-Rantzau-Haus, usw.) verdrängt werden.

Starke Wirtschaft
Ich werde mich dafür stark machen, dass die positive Entwicklung der Ahrensburger Wirtschaftsunternehmen fortgesetzt wird und die Expansionswünsche durch die Erweiterung des Gewerbegebiets Beimoor Süd realisiert werden.